narjesia
 ...wofür ich lebe
 ...nicht mehr für mich, sondern für den, der für mich gestorben und auferstanden ist!
Und das heißt: ich lebe für Jesus. Nicht für mein eigenes Ansehen, mein Sozialprestige, meine Karriere, für irgendeinen anderen Menschen oder eine Organisation, nicht, um irgendwelche Besitztümer anzuhäufen, nicht, um irgendetwas geschafft oder geleistet zu haben oder einen schönen Ruhestand zu haben, sondern für den, dem das gesamte Universum rechtmäßig gehört, von dem und zu dem hin es geschaffen ist.

Und für Ihn bin ich nicht bloß ein unbedeutendes Staubkorn irgendwo im Universum am Rande unserer Milchstraße, sondern ein Gegenüber, nach dem Er sich sehnt und für das Er sorgt. Nicht die physische Relation ist dabei entscheidend, sondern die Einordnung, die Er, der Herr und Schöpfer, als Sinngeber des Universums vornimmt. Ohne Ihn wäre alles so sinnlos und leer...

Er ist mein „Lebensberechtigungsschein“. Ich bin froh zu wissen, daß Er mich geschaffen und gewollt hat und ich kein Zufallsprodukt einer jahrmilliardenlangen Evolution bin, nicht zum Dasein verflucht, nur um irgendwann wieder zu sterben, sondern von Ihm geliebt und mit vielen anderen Geschwistern dazu berufen, den großen Tag, an dem Er für alle sichtbar die Herrschaft über die ganze Welt antritt, an Seiner Seite mitzuerleben, mit Ihm den Abschluß der Weltgeschichte zu feiern und mit Ihm zu herrschen in Ewigkeit - auf diesen Tag und diese Zeit freue ich mich sehr!

Verdient habe ich das nicht, habe ich doch lange für mich selbst und ohne echte Orientierung gelebt. Erst im Alter von 25 Jahren wurde mir bewußt, daß ich nur in Versöhnung mit dem Schöpfer richtig leben kann und ich dazu die Notwendigkeit, daß Jesus hierfür sterben mußte, anerkennen und mein Leben Ihm unterstellen muß. Jetzt lebe ich nicht mehr für mich, sondern für den, der für mich gestorben und auferstanden ist. Ich gehöre nicht mehr mir selbst, sondern Ihm, denn ich bin „erkauft durch Sein Blut“, wie die Bibel sagt - und dadurch befreit von der Sklaverei aller anderen Mächte und Prinzipien.

Als Schöpfer und Herr des Universums ist Er der Experte für alle Fragen des Lebens schlechthin. Darum habe ich Seinen Lebenskonzepten mein Vertrauen geschenkt und ziehe sie den Konzepten der Meinungsführer und Trendsetter unserer Gesellschaft vor, die Jesus nicht kennen. Ich will jedenfalls den Segen nicht versäumen, den Jesus für mich und meine Freunde bereit hat. Darum sage ich:
 Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen (Josua 24,15)
created by
 NARJESUS
[narjesia Startseite]
 narjesia Banneranzeigen-Verbund